Wenn die Seite zu klein auf Ihrem Bildschirm erscheint, dann wählen Sie bitte diese Auflösung von 1024 x 768
Start
lokal
umweltgerecht
sozialverträglich
transparent

sozialverträglich wirtschaften

Dies ist ein so umfassendes Thema, daß jeder Versuch es mit knappen Worten zu beschreiben, wohl zum Scheitern verurteilt ist. Dennoch möchte ich mein Verständnis darüber und die meiner Ansicht nach daraus folgenden Konsequenzen hier darlegen.

Die Bürger unseres Landes haben sich im Zuge ihrer gesellschaftlichen Entwicklung eine Reihe von Zugeständnissen erstritten, die dem einzelnen Menschen ein möglichst großes Maß an sozialer Sicherheit, an Freizügigkeit, Bildungsmöglichkeiten, der Entfaltung seiner Persönlichkeit und der Unversehrtheit seiner Person garantiert.

Im Zuge der Globalisierung und unter dem vermeintlichen Druck wirtschaftlicher Notwendigkeiten, drohen diese sozialen Errungenschaften zunehmend zu einem Standortfaktor zu degenerieren, der Unternehmen dazu nötigt, ihre Produktion in weniger gesegnete Regionen unserer Welt zu verlegen, um auf dem globalen Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, sieht sich unsere Regierung ihrerseits genötigt, mit Zugeständnissen an die Wirtschaft, die Unternehmen im Lande zu halten - was zwangsweise die Errungenschaften unserer sozialen Gesellschaft untergräbt.

Ein alter Spruch sagt: “Eine Kuh (die BürgerInnen),  die man nicht füttert (Lohn und Arbeit), kann man nicht melken (Konsum und Steuern)!

Familie
Sicherheit
Gesellschaft

sozial verträglich